Evangelische Allianz Raum Neumarkt

Die Evangelische Allianz Raum Neumarkt ist Teil der weltweiten Evangelischen Allianz, ein Zusammenschluss evangelisch gesinnter Christen verschiedener Gemeinde- und Gruppenzugehörigkeiten.

Ausführliche Informationen über Entstehung, theologische Basis und Aktivitäten gibt es auf der deutschen Webseite der Evangelischen Allianz.

 

Zur Evangelischen Allianz Raum Neumarkt gehören Brüder und Schwestern, die sich geistlich in der evangelischen Kirchengemeinde Neumarkt, in der Freien evangelischen Gemeinde Neumarkt, in der Freien Christengemeinde Ecclesia Neumarkt, im CVJM Neumarkt und in den Landeskirchlichen Gemeinschaften Hofen und Schwarzenbach beheimatet wissen.

Seit Sommer 2005 entstand eine Initiative der "Lobpreisfreunde Neumarkt" mit dem Ziel übergemeindlichen Lobpreis und Anbetung im Raum Neumarkt zu fördern. Hierzu finden in unregelmäßigen Abständen Anbetungsabende an wechselnden Orten u.a. der genannten Gemeinden und Gruppen statt.

Die Evangelische Allianz weltweit beginnt jedes neue Jahr mit der Allianz-Gebetswoche. Im Rahmen dieser Gebetswoche haben wir einige der Leiter der Neumarkter Allianz-Gemeinden gebeten, uns Ihre Meinungen zur Evangelischen Allianz mitzuteilen.



"Die dort erlebte lebendige Gemeinschaft prägt bis heute mein Bild von der Kirche Jesu."

"Im Jahr 1972 lernte ich im schweizerischen Burgdorf - während des Architekturstudiums - die Studentenmission kennen. Junge Christen aus den verschiedensten Kirchen und Freikirchen trafen sich zu Bibelgespräch, Gebet und gemeinsamen Aktionen.

Die dort erlebte lebendige Gemeinschaft prägt bis heute mein Bild von der Kirche Jesu. Obwohl ich mittlerweile Pastor eine Freien evangelischen Gemeinde bin - und ich voll und ganz zu Lehre und Form dieser Gemeinde stehe – ist für mich Kirche Jesu viel mehr: Sie ist die Gemeinschaft aller, an Jesus Christus glaubender Menschen.

Ich glaube und erlebe, dass diese Gemeinschaft auch über die jeweiligen Kirchen- und Gemeindegrenzen gelebt und erlebt werden kann. Mehr: Die Kirche oder Gemeinde, die sich dieser lebendigen Gemeinschaft entzieht, läuft Gefahr, sich in gefährliche, sektenhafte Wege zu verlieren. Dagegen hilft die gelebte Gemeinschaft – auch gerade in der Evangelischen Allianz – durch gegenseitige Korrektur, auf dem richtigen Weg Gottes zu bleiben. Die gesamte Kirche trägt dabei ein gewisses Maß an Mitverantwortung am Ergehen der verschiedenen Kirchen und Gemeinden und darf sie darum auch nicht aus ihrer Gemeinschaft ausschließen.

Ich freue mich, dass auch in Neumarkt diese Gemeinschaft der Christen vorhanden ist; wünsche mir aber, dass sie noch kräftig auf alle Christen ausgeweitet wird, die miteinander durch Jesus Christus verbunden sind." 

Fred Gilgen, ehemaliger Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Neumarkt



"Gottes Liebe verbindet uns miteinander."

"Die Evangelische Allianz Raum Neumarkt ist der sichtbare Beweis, dass der Wille Gottes (gem. Joh. 17,21) nicht nur im Himmel, sondern jetzt schon ganz konkret auf Erden, und zwar in Neumarkt, Hofen und Schwarzenbach, geschieht.

So ist Einheit unter Christen verschiedener Denominationen tatsächlich möglich - und darüberhinaus auch stärkend und fruchtbar.

Gottes Liebe verbindet uns miteinander, und wir entdecken, dass wir gar nicht so unterschiedlich sind."

Dr. Werner Richter, Freie Christengemeinde Ecclesia Neumarkt



"Geschwister freuen sich an dem, was Gott beim anderen tut und neiden nicht."

Als Christen haben wir nicht weniger Geschwister, als unser Vater im Himmel Kinder hat.“ (Rudolf Westerheide)

"Ich stelle mir vor, ich würde umziehen in eine fremde Stadt. Alles ist neu. Keiner kennt mich. Ich kenne keinen. Rein zufällig aber würde ganz in der Nähe eins meiner beiden Geschwister wohnen. Eine Selbstverständlichkeit, dass ich sofort beginnen würde, den Kontakt zu intensivieren und dauerhaft zu pflegen.

Was für Geschwister eine Selbstverständlichkeit ist, sollte doch erst recht für Christen gelten. Auch sie kommen sich doch nicht selten einsam, fremd und in der Minderheit vor. Die Evangelische Allianz ist ein Geschwisterbund von Gotteskindern, die durch Jesus Christus als eine geistliche Familie zusammengehören.

Geschwister wollen Kontakt zu einander pflegen.
Geschwister wollen einander ermutigen.
Geschwister wollen sich füreinander interessieren und einsetzen.
Geschwister freuen sich an dem, was Gott beim anderen tut und neiden nicht.
Geschwister stützen einander in schwierigen Zeiten.
Geschwister sind in auf Ergänzung und Korrektur durch die anderen Familienmitglieder angewiesen.
Geschwister reden nicht schlecht in Abwesenheit des anderen übereinander.
Geschwister suchen in Konflikten möglichst das direkte, klärende Gespräch miteinander.
Geschwister begegnen sich achtungs- und respektsvoll und bewerten nicht gleich die Andersartigkeit des anderen.
Geschwister versuchen diese Sätze mit Leben zu füllen und setzten sich aktiv dafür ein.

All dass wünsche ich mir für die Evangelische Allianz Neumarkt-Hofen-Schwarzenbach."

Michael Bogner, ehemaliger Prediger der LKG Hofen



"In der Mitte bleibt das Vertrauen auf Christus."

"Die Evangelische Allianz ist ein Gefäß, das das Verbindende unter christlichen Gemeinden heraus stellt, ohne die Unterschiede einzuebnen. Hier gehen Christen verschiedener Prägungen gemeinsam den Weg. In theologischen Randfragen lassen sie andere Ansichten stehen, ohne sie zu verurteilen. 

In der Mitte bleibt das Vertrauen auf den gekreuzigten und auferstandenen Christus. Auf diese Weise wird etwas von der Herrlichkeit des Christus auf dieser Erde sichtbar in der Einheit. Und darüber freue ich mich."

Rainer Hübner, ehemaliger Prediger der LKG Schwarzenbach



 
 
Letzte Aktualisierung am 08.09.2016